Taufgottesdienst

01.04.2018, 10:00 Uhr
Ort: Christliches Zentrum, Güglinger Straße 4

Menschen, die eine bewusste Entscheidung für ein Leben mit Jesus Christus getroffen haben, können dies an diesem Sonntag durch das Untergetauchtwerden in Wasser bekunden. Sie bezeugen damit, dass Jesus ihr Herr ist und sie ein Leben in seiner Nachfolge leben möchten!

In der Bibel lesen wir im Buch Kolosser, im Kapitel 2 in den Versen 9-15:
(Neue Genfer Übersetzung)

Dabei ist es doch Christus, in dem die ganze Fülle von Gottes Wesen in leiblicher Gestalt wohnt.
Und ihr habt an dieser Fülle teil, weil ihr mit Christus verbunden seid – mit ihm, der das Oberhaupt aller Mächte und Gewalten ist.
Verbunden mit ihm, seid ihr auch beschnitten worden. Allerdings handelte es sich dabei nicht um einen äußerlichen Eingriff an eurem Körper, sondern um das Ablegen der von der Sünde beherrschten menschlichen Natur. Das ist die Beschneidung, die unter Christus geschieht.
Ihr wurdet zusammen mit ihm begraben, als ihr getauft wurdet, und weil ihr mit ihm verbunden seid, seid ihr dann auch zusammen mit ihm auferweckt worden. Denn ihr habt auf die Macht Gottes vertraut, der Christus von den Toten auferweckt hat.
 Ja, Gott hat euch zusammen mit Christus lebendig gemacht. Ihr wart nämlich tot – tot aufgrund eurer Verfehlungen und wegen eures unbeschnittenen, sündigen Wesens. Doch Gott hat uns alle unsere Verfehlungen vergeben.
 Den Schuldschein, der auf unseren Namen ausgestellt war und dessen Inhalt uns anklagte, weil wir die Forderungen des Gesetzes nicht erfüllt hatten, hat er für nicht mehr gültig erklärt. Er hat ihn ans Kreuz genagelt und damit für immer beseitigt.
Und die 'gottfeindlichen' Mächte und Gewalten hat er entwaffnet und 'ihre Ohnmacht' vor aller Welt zur Schau gestellt; durch Christus hat er einen triumphalen Sieg über sie errungen.

Ein Taufworkshop, der aus zwei Teilen besteht, wird vor der Taufe angeboten.

1. Teil Mittwoch 07.03.2018 

2. Teil Donnerstag 22.03.2018

jeweils um 19.30 Uhr 

Ort: Markgröninger Str.47, Café M47

Anmeldungen bitte an das Gemeindebüro.